deutsch english
Kontakt Impressum

Von der Auktionsfärse zur Rekordkuh

Wieder eine Angler 100.000 ltr. Kuh

Unna Tochter Cosima

Am 03. Dezember 2002 kaufte Heinrich Schumeier aus Lachendorf Krs. Celle auf der Süderbraruper Zuchtviehauktion eine rote Angler Färse. Im März 2017 ehrte die Vorsitzende des Verbandes Deutscher Rotviehzüchter (VDR) die Unna Tochter für eine Lebensleistung von mittlerweile über 108.000 kg Milch.

Die inzwischen 16,5 Jahre alte Cosima war die erste Tochter von  Arizona aus dem Bestand von Jens Callsen, Lindaukamp, hier kann man den Kuhstamm 50 Jahre zurück verfolgen und fast alle Vorfahren zeichneten sich durch überragende Langlebigkeit aus. Das sich Arizona VG 89, die auch 9 mal kalbte, später als Schaukuh entwickelte ahnte Jens Callsen beim Verkauf der ersten Tochter noch nicht. Im Jahr 2004 wurde sie Siegerkuh alt auf der Schau „Neumünster am Abend“ und trat anschließend noch mal in Süderbrarup und Neumünster als Schaukuh in den Ring.

Cosima brachte in der Holsteinherde von Familie Schumeier bisher 13 Kälber, darunter 5 Kuhkälber, ihre Wodka Tochter Costa hat inzwischen im Alter von 12,5 Jahren ebenfalls 10 mal gekalbt und knapp 80.000 kg Milch produziert.

Die VDR Vorsitzende Christina-Johanna Paulsen-Schlüter ehrte die Unna Tochter für die außergewöhnliche Lebensleistung und war erstaunt über die Frische der alten Kuh, die sich immer noch auf Topfundamenten bewegt. Cosima ist inzwischen wieder tragend und wir hoffen die Produktion geht weiter denn neben der hohen Milchleistung zeichnet sie sich durch gute Inhaltsstoffe von 4,7% Fett und 3,7% Eiweiß aus.

Herzlichen Glückwunsch an Familie Schumeier sowie den Züchter von Cosima.

 

Claus-Peter Tordsen

 


21.03.17 21:45 Uhr





Profundus GmbH