deutsch english
Kontakt Impressum

Zuchtziel



Das deutsche Rotvieh ist ein milchbetontes Zweinutzungsrind. Entsprechend dem Zuchtziel werden 9.500 Kg Milch mit 4,5 % Fett und 3,8 % Eiweiß angestrebt. Ausgewachsene Kühe sollen eine Kreuzhöhe von 145 cm sowie ein Gewicht von 650 Kg erreichen.

Das deutsche Rotvieh / Angler ist rotbraun gezeichnet, kann aber durch Einkreuzung anderer Gene auch rotweiß sein.

Das deutsche Rotvieh zeichnet sich aus durch ein ökonomisches Verhältnis von Gesamt- Futteraufwand zum Milchertrag, leichte Kalbungen, geringe Kälberverluste hervorragende Marschfähigkeit durch gesundes Beinwerk und gute Klauen sowie hohe Dauerleistungen sowie problemlose Anpassung an alle Klimazonen.

Die Jungrinder sind frohwüchsig und frühreif, sodass Färsen im Alter von 24 Monaten abkalben können und Jungbullen in der Mast in einem Jahr 400 Kg Gewicht erreichen.

»Die Milch von Angler Kühen eignet sich besonders zur Käseherstellung. Zum einen liegt der Eiweißgehalt über 3,6 %, zum anderen ist auch die Mehrzahl der eingesetzten Vererber Träger des Kappa-Kasein B-Gens, das für gute Käsereieigenschaften sorgt.

 

 



Profundus GmbH