deutsch english
Kontakt Impressum

Größe ist nicht alles

Erste Usidor Tochter lässt 100.000 kg Marke hinter sich

Usidor Tochter

 

Als Vinzenz Andersen aus Rosgaard/ Wees die Kuh Irma vor 10 Jahren aus einer Bestandsaufgabe kaufte, war er von der Qualität der knapp mittelrahmigen Färse noch nicht überzeugt. Mit gut 2 Jahren kalbte die Irma zu Beginn 2009 zum ersten mal ab und produzierte für ihre Größe erstaunlich viel Milch, auch ihre Fruchtbarkeit war überdurchschnittlich – jedes Jahr ein Kalb und immer weiter steigende Milchleistungen, so die Erfolgsgeschichte und mit der Januar Milchkontrolle 20019 waren plötzlich und unerwartet über 100.000 kg Milch als  Lebensleistung zusammengekommen.

Die Höchstleistung mit über 11.000 kg Milch in 305 Tagen wurde in der 7. Laktation ermolken und im Durchschnitt waren es mehr als 10.500 kg Milch.

Demnächst geht es nun erstmal für 2 Monate in „Urlaub‘“ in die Trockensteherbox, denn schon im April erwartet die Ausnahmekuh ihr 10. Kalb und der Besitzer hofft natürlich auf ein weibliches Kalb, dass ebenso vital und langlebig ist.

Während der Ehrung präsentierte sich die Usidor Tochter auf bestem Fundament und mit fest aufgehängtem Euter.

Der Angler Zuchtausschuss gratuliert Familie Andersen zu ihrer inzwischen 4. Angler Dauerleistungskuh.

 

Claus-Peter Tordsen


14.02.19 11:07 Uhr





Profundus GmbH