deutsch english
Kontakt Impressum

Laredo Tochter siegt in Herning

In der Zeit vom 23. – 25.06.2005 fand in Herning die dänische Landwirtschaftsausstellung statt.   Die Rasse rotes dänisches Milchvieh (RDM) stellte 120 Kühe zur Schau. Es wurden auch zwei Nachzuchtgruppen gezeigt. Die Qualität der Schaukühe war trotz der großen Auftriebszahl sehr gut. Wie gewohnt fallen die dänischen Spitzenkühe durch Rahmen und Stärke auf.

In den jungen Klassen war der auch in Deutschland eingesetzte Bulle Fyn Cent mit 16 Töchtern vertreten. Diese Kühe fielen durch hervorragende Beinqualität und Hintereuterbreite auf, so dass diese Tiere die vorderen Plätze belegten.

Die Gewinner der jungen und mittleren Kuhklassen waren jedoch Töchter des Bullen Stadel, die durch Milchtyp und Euterfestigkeit überzeugten. Sieger „jung“ wurde eine Stadel x Vest Top von Ove Rosenkvist aus Hjortshøj.

In den mittleren Kuhklassen war es eine Stadel x Fyn Rock von Sören Holger Hansen aus Brørup die den Sieg davontrug.

Zum Grand Champion jedoch kürten die Preisrichter die Siegerin der alten Kuhklassen die sechsjährige Laredo Tochter aus einer Jason Mutter. Der stolze Besitzer ist Henrik Kengsdal aus Nybarg.

Zwei Nachzuchtgruppen zeigten die Vererbungstendenze der jüngsten Bullengeneration.

R Balkan ist ein Tulip Sohn aus T Bruno x Emory. Die Stärke der Leistungsvererbung sind die Inhaltsstoffe, bei negativer Milchmengenvererbung vererbt Balkan +0,78 % Fett und 0,18 % Eiweiß. Die sechs ausgestellten Töchter beeindruckten im Körper durch Rahmen, Stärke und Tiefe. Die Beine sind korrekt gestellt bei guter Knochenqualität. Die Euter sind hoch und fest aufgehängt. Die Striche sind vorteilhaft platziert, jedoch extrem kurz und dünn.

Der Bulle kommt jedoch aufgrund der negativen Milchmengenvererbung und der Blutführung für einen Einsatz in der Angler Rasse nicht in frage.

R Bahama stellte die zweite Nachzuchtgruppe. Die Abstammung T Fjembe x Milestone x Linbru ist eine gelungene Kombination wie die sechs uniformen Töchter eindrucksvoll unter Beweis stellten. Rahmige Kühe mit guter Breite und straffer Oberlinie ausgestattet. Die parallel gestellten Beine haben hohe Trachten.

Die Euter sind breit und hoch angesetzt mit sehr starkem Zentralband und guter Strichstellung(vorne eng/ hinten etwas breiter).

Die Leistungszuchtwerte lassen hohe Milchmengen bei neutralen Inhaltsstoffen erwarten. Die Melkbarkeit- und Eutergesundheitszahlen sind positiv. Die Relativzahl für Temperament von 132 bietet sich als Anpaarung für viele Blutlinien(z. B. Tulip). Der Bulle R Bahama hat einige Vorteile für die Angler Rasse, die genutzt werden sollten.


05.07.05 04:20 Uhr





Profundus GmbH