deutsch english
Kontakt Impressum

Tudi überschreitet als 12. Angler Kuh die 100.000 kg Lebensleistung

Mit der November Milchkontrolle konnte die Alpenking-Tochter Tudi aus dem Zuchtbetrieb von Nicolaus Jensen, Südensee/Sörup, die Schallmauer von 100.000 kg Lebensleistung durchbrechen. Die Ausnahmekuh hat 9 Mal abgekalbt und befindet sich somit in der 9. Laktation. Die rüstige Jubilarin erfreut sich bester Gesundheit und erwartet im Frühjahr ihr 10. Kalb. Bisher schenkte sie 5 Bullen und 4 weiblichen Nachkommen das Leben. Alle Söhne wurden für die Zucht gekört und in Milchviehbetrieben in Angeln zur Verbesserung der Milchleistung eingesetzt.

Der Stammbaum von Tudi lässt sich bis zum Jahr 1960 zurückverfolgen. In dem Pedigree findet man viele Top-Vererber der Angler Zucht wie z.B. Hilus, Herkules, Utting u. Latex.

Auch die Vorfahren zeichneten sich durch Langlebigkeit aus und brachten es auf durchschnittlich 7,5 Leistungsjahre.

Die Urgroßmutter von Tudi ist keine geringere als Erona. Die Angler DLG Siegerkuh kaufte N. Jensen, Südensee, auf einer Zuchtviehauktion in Süderbrarup von Georg Tiemer, Austerlitz und machte sie zur Stammkuh in seinem Betrieb. Außerdem bescherte sie der Angler Zucht wichtige Vererber wie Lothar und Melchior. Die Erona-Tochter Karina hatte den finnischen Bullen Jussila zum Vater und war deshalb nur mittelrahmig. Sie brachte jedoch die elegante Latex-Tochter Olanda hervor, die sich zu einer leistungsstarken Schaukuh entwickelte. Aus Olanda stammt Tudi, die am 02.02.1994 geboren wurde und Ende 1996 zum ersten Mal kalbte.

Wie für Dauerleistungskühe üblich, startete Tudi mit einer guten aber nicht überragenden Leistung. Sie steigerte sich jedoch jedes Jahr und erreichte in der 7. Laktation fast 13.000 kg Milch mit 922 kg Fett u. Eiweiß ihre Höchstleistung. Im Durchschnitt von 8 Laktationen kann Tudi nun 10.585 kg Milch mit 4,08 % Fett u. 3,4% Eiweiß nachweisen und die momentane Leistung deutet auf weitere Steigerung hin. Die Töchter von Tudi werden hoffentlich wieder für gesunde, langlebige Tiere in der Herde sorgen. Um eine Kuh zu einer derartigen Lebensleistung zu führen, bedarf es einem guten Management mit ausgefeilter Fütterung.

Familie Jensen hat schon viele züchterische Erfolge im Bereich Zuchtbullen und Schaubeschickung erringen können. Mit Tudi kommt nun die erste 100.000 kg Kuh zu den Ehrenpreisen dazu. Der Angler Zuchtausschuss gratulierte mit einem Hofschild der RSH eG und wünscht weiterhin viel Erfolg im Stall.


08.12.05 04:20 Uhr





Profundus GmbH